Wehrheim und Neu-Anspach

Wer auf der B 456 aus Bad Homburg über die Saalburg fährt, blickt auf Wehrheim, das Tor zum Hintertaunus. Gerade das Wehrheimer Schwimmbad erfreut sich bei vielen Auswärtigen im Sommer großer Beliebtheit, Über den Hintertaunus und Bad Homburg hinaus bekannt ist auch der Etzelhof, ein landwirtschaftliches Unternehmen, welches sich auf ökologischen Anbau spezialisiert hat.

Alternativ bietet sich am Wehrheimer Kreuz auch die Möglichkeit, links in Richtung Neu-Anspach abzubiegen. Bekannt ist Neu-Anspach vor allem durch seinen Segelflughafen und das Freilichtmuseum Hessenpark. Das Waldschwimmbad etwas außerhalb gelegen in Richtung Weiltal ist schon lange kein Geheimtipp mehr, sondern zählt nicht nur tagsüber, sondern bei zahlreichen Beachparties am Abend zahlreiche Besucher.

Familien kennen sie – die Lochmühle. Der Freizeitpark lockt von April bis Oktober gerade an den Wochenenden Tausende von Besuchern an.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>